Beengte Verhältnisse

2017-07-12 IMG_0687Wegen einer Veranstaltung im Bürgerzentrum der Südstadt mussten sich die Apple- und die Windows-/Android-Gruppe den Raum Obergeschoss teilen. Es war gemütlich eng, Ratsuchende und Beraterinnen/Berater im ausgewogenen Verhältnis, und was besonders wichtig ist, bis auf ein vergessenes Windows-Passwort konnten alle Probleme gelöst werden.

In Vorbereitung auf die Urlaubszeit hatte Jürgen Huber als Kurzreferat „eBook“ als Thema ausgewählt und in seinem lebhaften Vortrag richtig Lust auf elektronische Bücher gemacht, die man auch in der Stadtbibliothek ausleihen kann.

2017-07-12 Constanze IMG_0692Sehr erfreut ist das Beraterteam, dass Constanze Lotter als Apple-Spezialistin künftig mitarbeiten will und den Altersdurchschnitt des Teams deutlich senkt.

Nach den Sommerferien geht es am 13. September 2017 um 15.30 Uhr mit einem Kurzvortrag zum Thema Bildbearbeitung weiter.

 

Beta Version von iOS 11 lockt Besucher an

Mit der Aussicht, die von Apple für Entwickler und Tester freigegebene Beta Version von iOS 11 unter die Lupe nehmen zu können, lockte Jürgen Huber seine Apple-Gruppe. Ausgiebig konnten die Mitglieder die neue Version ausprobieren.

Nicht weniger los war im Erdgeschoss. Heute mal wieder mehr Laptops als Smartphone. Größtes Problem war, Mailgruppen einrichten und über mehrere Geräte zu synchronisieren.

Herzlichen Dank unserer Besucherin, die uns wieder mit einem köstlichen Käsekuchen versorgt hat.

Vor den Ferien stehen die ehrenamtlichen Beraterinnen und Berater noch einmal am 12. Juli 2017 von 15.30 – 18.00 Uhr zur Verfügung. Und es gibt, zur Ferienzeit passend als Kurzvortrag das Thema „E-Books“.

 

TV-Apps und das nagelneue iPad pro

2017-06-14 IMG_0629Gleich doppelt hat Jürgen Huber heute die zahlreichen Ratsuchenden im Internetcafé 55plus-Südwerk verzückt. Erst gab er in seinem traditionellen Kurzvortrag zum Beginn eines Monats sofort nachvollziehbare Tipps zum kostenfreien Fernsehen auf dem PC, Laptop, Tablet oder Smartphone und dann präsentierte er genüsslich sein neues iPad pro, das nicht nur pfeilschnell ist sondern auch über ein brillantes Display verfügt.

2017-06-14 TV-AppsIm zweiten Teil des Nachmittags hat sich die Apple-Gruppe zum ausführlichen beschnuppern des iPad pro ins Obergeschoss zurückgezogen. In der Windows- und Android-Welt ging es überwiegend um die Handhabung der teils ebenfalls nagelneuen Smartphone.

Weil ich noch gutes Stück von 55 entfernt bin, habe ich mich extra nicht geschminkt, damit ich als 55-jährige durchgehe, berichtete lachend eine Ratsuchende der unsere Berater beim Auspacken des neuen Smartphone, beim Einlegen der SIM-Karte und der Ersteinrichtung geholfen haben und ihr geduldig die wichtigsten Funktionen des neuen Geräts erläutert haben.

Die nächste Beratungsrunde ist am Mittwoch, 28. Juni 2017 von 16 bis 18 Uhr.

Der Teufel steckt im Detail

2017-05-31 IMG_0610Auf die Berater warteten heute verzwickte Aufgaben mit teilweise kaum glaublichen Ursachen. Hartnäckigkeit zahlt sich aber aus, so konnten die meisten Probleme zur Zufriedenheit unserer Besucher gelöst werden.

2017-05-31 IMG_0611_A

Richtig flott läuft unser neues W-LAN, das nun unter dem Namen „Internetcafe“ sich vorstellt und das Passwort kennen die Berater, die es gerne für die Ratsuchenden eintippen. Vielen Dank der Bürgergesellschaft Südstadt e.V., die uns damit einen lang gehegten Wunsch erfüllt hat. „Unser neues W-Lan wird zuverlässiger funktionieren und nicht zwischendurch aussteigen“, zeigte das Vorstandsmitglied und PC-Berater Jürgen Gröbel bei der offiziellen Inbetriebnahme zuversichtlich.

Wir sehen uns wieder am 14. Juni 2017 um 15.30 Uhr zum Kurzvortrag „Fernsehen und Radio über das Internet“ mit anschließender allgemeiner Beratung.

Mit WhatsApp die Interessen der Besucher getroffen

WhatsApp Image 2017-04-05 at 15.52.20Wer dem Referat von Jürgen Huber und die sich daraus ergebende Diskussion verfolgte, stellte schnell fest, WhatsApp, ein ursprünglich 2009 für vorwiegend Jugendliche entwickelter Dienst zur sofortigen Nachrichtenübermittlung, ist längst bei den Senioreninnen und Senioren angekommen. Alle Anwesenden schätzen die schnelle Kommunikation und waren doch sehr verblüfft, wie viel versteckte Funktionen in dem Dienst stecken, welche Informationen von dem Dienst gesammelt werden, der heute zu Facebook gehört.

Huber lies in seinem 45-minütigen Vortrag aber keinen Zweifel aufkommen, dass der kostenfreie Dienst auch seine Nachteile hat. Schließlich finanziert sich der Konzern, wie viele andere IT-Unternehmen auch, beispielsweise über den Verkauf der persönlichen Daten der Nutzerinnen und Nutzer. In Kürze wird auch dieses Referat Online zur Verfügung stehen.

Nach dem Referat und der anschließenden Diskussion wurden mit Unterstützung der ehrenamtlich Berater die begehrtesten Funktionen auf dem eigenen Gerät erkundet.

Natürlich galt es auch noch andere Probleme mit dem Laptop und den individuellen Mail-Einstellungen zu lösen.

Die nächste Beratungsrunde im Internetcafé 55plus-Südwerk in der Henriette-Obermüller-Straße 10 ist am Mittwoch, 19. April von 16 bis 18 Uhr.