Richtig viel beschäftigt

 

IMG_1931.JPG

Windows/Android-Anhänger im Erdgeschoss

Den Beraterinnen und Berater wurde es heute nicht langweilig. Nach dem Vortrag von Hans Riemer, bei dem er Schritt für Schritt die Erstellung eines CEWE-Fotoalbums vorgestellt und Raum für Nachfragen lies, ging es wieder in zwei Gruppen, Apple-Fans im Obergeschoß und Windows/Android-Anhänger im Erdgeschoss, weiter. Gut war, das heute gleich drei neue Berater unser Team verstärkt haben, so konnten wieder alles großen und kleinen Probleme gelöst werden. Kulinarisch wurden wir heute mit süßen Stückchen und einem selbstgebackenen Käsekuchen gleich doppelt verwöhnt, herzlichen Dank dafür.

 

 

IMG_1938.JPG

Apple-Fans im Obergeschoss

 

Am 25. Oktober steht von 16 bis 18 Uhr die nächste Beratungsrunde auf dem Programm.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Advertisements

Zertifizierte Senioren-Medienmentoren im Internetcafé 55plus-Südwerk aktiv

 

2017-09-27 IMG_1805-Korrektur.JPG

Hans Kleebauer, Organisator und stellvertretender Vorsitzender der Bürger-Gesellschaft der Südstadt e.V. und der Referent Dietmar Bender vom Landesmedienzentrum Ba-Wü (LMZ)

 

Vor dem Hintergrund, dass digitale Medien in der gesamten Gesellschaft angekommen sind und die meisten Menschen Smartphone, Internet & Co wie selbstverständlich in allen Lebenslagen nutzen hat das Landesmedienzentrum Baden-Württemberg (LMZ) ein Senioren-Medienmentoren-Programm mit dem Ziel ins Leben gerufen, dass ältere Menschen sich sicherer fühlen beim Umgang mit Computern, Smartphones, Internet und ihren vielen Anwendungsmöglichkeiten.
Obwohl sich das zehnstündige Senioren-Medienmentoren-Programm an Seniorinnen und Senioren richtet, die einerseits Erfahrungen mit der Bedienung und Nutzung digitaler Medien gesammelt haben und andererseits ihr Wissen in ihrem direkten Umfeld weitergeben wollen, haben sich die Beraterinnen und Berater vom Internetcafé 55plus-Südwerk, die teilweise über vieljährige Erfahrungen auf diesem Gebiet besitzen, entschlossen an dem Schulungsprogramm teilzunehmen.
Für den Referenten Dietmar Bender vom LMZ war es somit von den Teilnehmern als auch vom Wunsch der Teilnehmer, den Kurs nicht wie gewohnt an fünf Abenden, sondern an zwei mit je fünf Stunden durchzuziehen eine besondere Herausforderung, die er glänzend gemeistert hat.
Themen waren Sichere Nutzung von Internet, Smartphones, Tablets & Apps Social Media & Internet der Dinge, Daten- und Verbraucherschutz – Was muss ich/jeder wissen? Sowie Kommunikationsmöglichkeiten im Internet und eine Technik-Sprechstunde mit/für die jeweils eigenen Geräte. Erfreulich für die Teilnehmer war, dass er im Wesentlichen unsere Arbeit bestätigt hat und wir mit unserer individuellen Beratung am Gerät und zu den konkreten Problemen auf dem richtigen Weg sind. Kontrovers, auch innerhalb der Beraterinnen und Berater haben wir darüber diskutiert, ob und gegebenenfalls wie wir nach jeder Beratung eine Evaluation durchführen sollen. Vertiefen werden wir seinen Vorschlag, die monatlichen Kurzvorträge als Video mitzuschneiden und auf unserer Internetseite http://www.55plus-suedwerk.wordpress.com den Teilnehmern zugänglich zu machen. Mitgenommen haben wir außerdem, dass wir Berater uns stärker intern austauschen müssen und wollen uns künftig zumindest halbjährig zu einer internen Schulung treffen.
Hans Kleebauer, der die gesamte Organisation vor Ort übernommen und für die vorzügliche Verpflegung gesorgt hat, dankte dem Referenten im Namen der Teilnehmer und der Bürger-Gesellschaft Südstadt e.V. mit einem Präsent für sein Engagement und seinen Mut, das Experiment mit uns zu wagen.

 

2017-10-11 IMG_1927.jpg

Im Internetcafé 55plus-Südwerk sind nun vom Landesmedienzentrum zertifizierte Senioren-Medienmentoren aktiv tätig: vl Karl-Heinz Schiel, Gasthörerin (die durch Zufall von dem Kurs im Südwerk erfahren hat), Wolfgang Ernst, Gaby Nottebrock, Referent Dietmar Bender, Jürgen Gröbel, Hans Kleebauer, Jürgen Huber und Hans Riemer. Nicht auf dem Foto Manfred Merkel und Clemens Braun, die den zweiten Teil noch nachholen müssen.

 

Langer Tag

Für die Beraterinnen und Berater im Internetcafé 55plus-Südwerk war es ein langer Tag, der bereits um 9 Uhr begonnen hat. Zur internen Fortbildung hat Herr Bender im ersten Teil das Senioren Medienmentoren Programms vom Landesmedienzentrum Baden-Württemberg vorgestellt und zu lebhaften Diskussionen angeregt. Er hat im Wesentlichen unseren Ansatz, wie es sich für einen guten Mentor gehört, hört ein Mentor gut zu, frägt gezielt nach und leitet den Ratsuchenden an, genau was wir machen.

Ab 16 Uhr haben wir es dann in die Praxis umgesetzt und fast alle großen und kleinen Probleme unserer Ratsuchenden lösen können.

Weiter geht es am Mittwoch, 11. Oktober 2017 von 15.30 – 18.00 Uhr mit einem Kurz-Vortrag zur Erstellung eines Fotobuch.

Ein weiterer Termin ist am 25. Oktober 2017 von 16.00 – 18.00 Uhr

 

 

 

Volles Haus nach den Ferien

2017-09-12 IMG_1527_A

Alle hatten darauf gewartet, dass es im Internetcafé 55plus-Südwerk wieder losgeht. Zu unseren Stammgästen haben sich heute vier neue Ratsuchenden eingefunden, die sich gezielt mit dem Vortragsthema beschäftigen wollten. Passend zum Ferienende hat das Team sich als Thema einen Kurzvortrag zum Thema Bildbearbeitung entschieden. Hans Riemer hat mit zahlreichen Beispielen gezeigt, wie die Fotos vom Smartphone oder dem Digitalfoto auf den PC übertragen werden können und wie mit einfachen Tricks unter anderem die Aussagekraft der Urlaubsbilder durch einen neuen Bildzuschnitt verbessert, der Horizont geradegerichtet oder die Belichtung optimiert werden kann.

Die nächste Beratung im Internetcafé 55plus-Südwerk findet in 14 Tagen,
am 27. September 2017 von 16 bis 18 Uhr statt.

Beengte Verhältnisse

2017-07-12 IMG_0687Wegen einer Veranstaltung im Bürgerzentrum der Südstadt mussten sich die Apple- und die Windows-/Android-Gruppe den Raum Obergeschoss teilen. Es war gemütlich eng, Ratsuchende und Beraterinnen/Berater im ausgewogenen Verhältnis, und was besonders wichtig ist, bis auf ein vergessenes Windows-Passwort konnten alle Probleme gelöst werden.

In Vorbereitung auf die Urlaubszeit hatte Jürgen Huber als Kurzreferat „eBook“ als Thema ausgewählt und in seinem lebhaften Vortrag richtig Lust auf elektronische Bücher gemacht, die man auch in der Stadtbibliothek ausleihen kann.

2017-07-12 Constanze IMG_0692Sehr erfreut ist das Beraterteam, dass Constanze Lotter als Apple-Spezialistin künftig mitarbeiten will und den Altersdurchschnitt des Teams deutlich senkt.

Nach den Sommerferien geht es am 13. September 2017 um 15.30 Uhr mit einem Kurzvortrag zum Thema Bildbearbeitung weiter.

 

Beta Version von iOS 11 lockt Besucher an

Mit der Aussicht, die von Apple für Entwickler und Tester freigegebene Beta Version von iOS 11 unter die Lupe nehmen zu können, lockte Jürgen Huber seine Apple-Gruppe. Ausgiebig konnten die Mitglieder die neue Version ausprobieren.

Nicht weniger los war im Erdgeschoss. Heute mal wieder mehr Laptops als Smartphone. Größtes Problem war, Mailgruppen einrichten und über mehrere Geräte zu synchronisieren.

Herzlichen Dank unserer Besucherin, die uns wieder mit einem köstlichen Käsekuchen versorgt hat.

Vor den Ferien stehen die ehrenamtlichen Beraterinnen und Berater noch einmal am 12. Juli 2017 von 15.30 – 18.00 Uhr zur Verfügung. Und es gibt, zur Ferienzeit passend als Kurzvortrag das Thema „E-Books“.

 

TV-Apps und das nagelneue iPad pro

2017-06-14 IMG_0629Gleich doppelt hat Jürgen Huber heute die zahlreichen Ratsuchenden im Internetcafé 55plus-Südwerk verzückt. Erst gab er in seinem traditionellen Kurzvortrag zum Beginn eines Monats sofort nachvollziehbare Tipps zum kostenfreien Fernsehen auf dem PC, Laptop, Tablet oder Smartphone und dann präsentierte er genüsslich sein neues iPad pro, das nicht nur pfeilschnell ist sondern auch über ein brillantes Display verfügt.

2017-06-14 TV-AppsIm zweiten Teil des Nachmittags hat sich die Apple-Gruppe zum ausführlichen beschnuppern des iPad pro ins Obergeschoss zurückgezogen. In der Windows- und Android-Welt ging es überwiegend um die Handhabung der teils ebenfalls nagelneuen Smartphone.

Weil ich noch gutes Stück von 55 entfernt bin, habe ich mich extra nicht geschminkt, damit ich als 55-jährige durchgehe, berichtete lachend eine Ratsuchende der unsere Berater beim Auspacken des neuen Smartphone, beim Einlegen der SIM-Karte und der Ersteinrichtung geholfen haben und ihr geduldig die wichtigsten Funktionen des neuen Geräts erläutert haben.

Die nächste Beratungsrunde ist am Mittwoch, 28. Juni 2017 von 16 bis 18 Uhr.