Überwältigender Besuch, was eine BNN-Notiz bewirken kann!

2016-01-13 55plus-Suedwerk HR_M3_0326Karlsruhe (hr) – Förmlich überrollt wurden die Berater beim ersten Beratungstermin im Internetcafé 55plus-Südwerk, so groß war das Interesse an dem Kurzvortrag „Wir lernen unser neues Smartphone/Tablet kennen“. Das Christkind war offensichtlich sehr brav, so viele neue Tablet und Smartphone haben die Besucher mitgebracht und wollten etwas über den Umgang erfahren. Es zeigte sich wieder, dass der Handel die Kauflust der Seniorinnen und Senioren vollkommen unterschätzt. „Wenn wir schon mit der Zeit gehen und mitreden wollen, dann soll es auch ein ordentliches Gerät sein“, meinte ein Ehepaar, das mit seinem neuen iPad Pro gekommen ist. „Man gönnt sich ja sonst nichts“, bemerkte noch der Ehemann mit einem Lächeln um die Mundwinkel.

Finden sich normalerweise 10 bis 15 Ratsuchende bei den vierzehntägigen Beratungsstunden im Bürgerzentrum der Südstadt ein. Heute waren es aufgrund der kurzen Notiz in den BNN über 50 Interessenten aus dem gesamten Stadtgebiet und der Pfalz. Die meisten waren erstaunt zu erfahren, dass es die Internetcafés in Neureut, Durlach, Grötzingen und der Südstadt schon seit Jahren gibt.

2016-01-13 55plus-Suedwerk HR_M3_0323

Nach einer kurzen Einführung von Jürgen Huber und Hans Riemer teilten sich die Ratsuchenden entsprechend ihrem jeweiligen Betriebssystem Android, iOS-Apple und WindowsPhone in drei Gruppen auf. Obwohl die Apple-Gruppe sich auf den Gang vor dem Beratungsraum traf, herrschte im viel zu kleinen Raum eine drängende Enge, was der guten Stimmung unter den Ratsuchenden aber nichts anhaben konnten. Während Jürgen Huber seine sechs iPhone/iPad-Besitzer an einem Tisch um sich gruppieren konnte, mussten die Android/Windows-Spezialisten am laufenden Band wechseln. Besonders erfreulich war, dass die meisten Ratsuchenden die „beraterlose“ Zeit nutzen um miteinander ins Gespräch zu kommen und stellten erstaunt fest, dass sie sich auch gegenseitig Tipps zur Handhabung ihres Geräts geben konnte. Wenn was offen blieb, Finger strecken oder nach einem Berater Ausschau halten und alle Probleme konnten gelöst werden. Mit zwei Ausnahmen: Zwei von drei Ratsuchenden, die ihre Laptops dabeihatten, mussten leider akzeptieren, dass ihr Windows Vista von neueren Programmen nicht mehr akzeptiert wird und sie entweder damit leben müssen, dass sie auf die Anwendung verzichten oder sich ein aktuelles Gerät kaufen müssen. „Wir Älteren sind halt noch so erzogen, dass wir unsere Dinge so lange nutzen, bis sie wirklich kaputt sind, es fällt mir schwer einfach ein Gerät auszuwechseln, nur, weil ein Programm darauf nicht läuft. Muss mir überlegen, ob ich mit der Einschränkung zu recht komme“, meinte eine der betroffenen Frauen.

2016-01-13 55plus-Suedwerk HR_M3_0328

Am Ende waren alle Besucher zufrieden und kündigten an, dass es nicht ihr letzter Besuch war.

2016-01-13 55plus-Suedwerk HR_M3_0329

Wir freuen uns darauf. Am 27. Januar 2016 stehen wir von 16 bis 18 Uhr wieder bei allen Problemen mit dem Laptop, Tablet oder Smartphone mit Rat und Tat zur Verfügung.

10. Februar 2016 gibt es wieder von 15.30 – 16 Uhr einen Kurzvortrag zum Thema “Wie synchronisiere ich meine Daten über mehrere Geräte”. Von 16 – 18 Uhr dann wieder allgemeine Beratung.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s